MINISTERIUM

Jenny Herrmannsdörfer

Spokeswoman of the Ministry

Das SkaGB legt in §5, Abs. 1 die Aufgaben folgendermaßen fest:

Die "Spokeswoman" (m/w/x) versucht durch die verbale Artikulation sinnfreier bis sinnvoller Textpassagen das gar nicht mal so schlecht spielende Orchester zu überschreien. Ferner ist sie für die periodische Herstellung von Süßgebäck zur oralen Aufnahme durch die Ministeriumsmitglieder zuständig. Zudem repräsentiert sie die spirituelle Leitung des Ensembles.

Jenny Herrmannsdörfer

Gesang


Die im Jahr 1981 geborene Ostdeutsche versuchte im Alter von zwei Jahren die Grenze zu überschreiten, um im goldenen Westen ihre Gesangskarriere zu starten. Leider reichte es zunächst nur für ein Studium zur Sozialpädagogin in Nürnberg.

Etliche erfolglose Jahre später, antwortete sie 2009 auf eine Stellenausschreibung des Ministeriums und wurde nach einem souveränen Vorstellungsgespräch eingestellt.

Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit kommt sie weiterhin während ihrer Freizeit nach, musste aber auf Grund der Rechtsgrundlage im SkaGB („spirituelle Leitung“) nebenbei noch eine Ausbildung zur Jogalehrerin absolvieren. Dies erfolgte im Jahr 2014 auf eigene Kosten, da die finanziellen Mittel des Ministeriums stark beschränkt sind.

Die Yogafigur „Die singende Vegetarierin“ beherrscht sie im Schlaf. „Der scheißende Hund“ gelingt ihr bei weitem noch nicht perfekt.

 

Lieblingsbands: Pearl Jam, Wallis Bird, Mando Diao

 


Kontakt: jenny@ministryofsillyska.de