MINISTERIUM

Patrick Kraus

Drumma Queen

Das SkaGB legt in §5, Abs. 4 die Aufgaben folgendermaßen fest:

Der "Drumma Queen" (m/w/x) ist primär verantwortlich für die Darbietung taktvoller, ab- und tiefgründiger Beiträge. Er bemüht sich der Erfüllung seiner Aufgaben nur schleppend nachzukommen. Durch das Arrangieren vorrangig instrumentaler Anträge trägt er zur Entlas(s/t)ung der "Spokeswoman" (siehe §5, Abs. 1) bei. Des Weiteren ist er für die Öffentlichkeitsarbeit und elektronische Präsenz des Ministeriums zuständig.

Patrick Kraus

Schlagwerk | Komposition


Entgegen der vollmundigen Behauptung in seinem Nachnamen verfügt der im Jahr 1988 geborene Multiinstrumentalist nicht über krauses Kopfhaar. Dieses Manko macht er mit treibenden Beats, treffenden und bissigen Bemerkungen und zahllosen, ausgefeilten Kompositionen wett, die seine Referatskollegen ein ums andere Mal in den Wahnsinn zu treiben vermögen.

Dabei kommt ihm seine stete Nüchternheit sehr entgegen, die ihn wohltuend vom Rest der Musiker abhebt, mit denen er sich widerwillig einen Proberaum teilen muss.

Patrick beherrscht die Kunst der getakteten Kommunikation nicht nur als Schlagwerker des Ministeriums, sondern auch als studierter Technikjournalist in Wort, Ton und Bild. In seiner Freizeit ergeht sich Patrick als Käsezüchter in seinen Schuhen.

 

Lieblingsband: The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble, The Dø, The dear hunter


Kontakt: patrick@ministryofsillyska.de